Druckluftmotoren

bieten für schwierige Antriebsprobleme eine kostengünstige Lösung und können in beliebiger Einbaulage reversierend betrieben werden. Der anpassungsfähige 8-Lamellenmotor, die einfache Geometrie der Einzelteile und die sichere Energieversorgung garantieren hohe Betriebssicherheit und geringe Wartungskosten.

Druckluftmotoren


Druckluftmotoren

Die mit hoher Präzision gefertigten Druckluftlamellenmotoren bestehen im wesentlichen aus Rotor mit Rotorwelle, Gehäuse, Lager-deckel, Lamellen, Wälzlager und Dichtring. Der Rotor ist auf die Rotorwelle aufgeschrumpft. Die vier oder acht Lamellen sind frei beweglich in den mit hoher Genauigkeit gefertigten Gleitschlitzen des Rotors geführt und stützen sich auf der gehonten Gehäusebohrung ab. Die Lamellenanpressung während des Anfahrens und bei geringen Drehzahlen ist verschieden gelöst: Durch Lamellenstützringe, Federn oder rückseitiger Druckbeaufschlagung. Bei höheren Drehzahlen unterstützt zusätzlich die Fliehkraft die Lamellenabdichtung. In Abhängigkeit der Drehzahl, des Druckluftzustandes und des Betriebsdruckes erreichen die Lamellen eine Lebensdauer von vielen tausend Betriebsstunden.

Produktberatung Specken Drumag Produktberatung

Drumag GmbH

Glarnerstr. 2

D-79713 Bad Säckingen


Tel. +49 7761-55 05 - 0

Fax +49 7761-55 05 - 70

info@specken-drumag.com